Aktuelle Kamera

Super Pausen

Politik | Thomas Wolkinger | aus FALTER 03/08 vom 16.01.2008

Zu Beginn hält die Kamera noch direkt auf die Grazer Spitzenkandidatin Susanne Winter, die am Neujahrstreffen der FPÖ gerade ihre abstrusen Islamophobien absondert (siehe Vorwort). Dann ein Schwenk zu den VIPs. Die sehen alle recht blass aus, Parteichef Heinz-Christian Strache nimmt einen tiefen Schluck aus seinem Wasserglas. Das könne man schon ansprechen, raunt eine Dame aus der Entourage in die Runde. "Ist schon in Ordnung. Ist in Ordnung", sagt Strache dann. So, als ob er sich das gerade einreden müsste. Mit dieser kurzen Szene seines neuesten "Aktuelle Kamera"-Videos hat Herwig Höller, regelmäßiger Falter-Autor und Erfinder des seit 2005 laufenden Politvideoprojekts, ein wichtiges Detail eingefangen, das in der offiziellen Berichterstattung des ORF fehlt. Wichtig, weil Strache in den Interviews nach der Veranstaltung, die Höller ungeschnitten dieser Szene anfügt, versucht, Winters verächtliche "Islam-Tsunami"-Ansagen zu relativieren und als deren persönliche Meinung auszugeben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige