Mediensplitter

Medien | aus FALTER 03/08 vom 16.01.2008

Oh la la la! Fernsehen macht dumm? In Frankreich soll sich das ändern. Staatspräsident Nicolas Sarkozy wünscht sich nämlich eine "Kulturrevolution" im französischen Staatsfernsehen. Alle öffentlich-rechtlichen Sender sollten künftig werbefrei werden. Die Staatskanäle, so fordert er, müssten endlich "Kultur vermitteln" und "nationales Schaffen" fördern und nicht mehr nach Quoten für die Werbewirtschaft schielen. Sarkozy will den Verlust, der den Fernsehsendern droht, durch eine Werbesteuer bei Privatsendern kompensieren. Medienexperten sprechen von einer "tektonischen Plattenverschiebung in der französischen Medienlandschaft". Der Präsident der France Télévisons begrüßte Sarkozys Vorschlag als "Klärung des Betriebsauftrages".

Oh Mann! Die Internetseite der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit, zeit.de, wird umgebaut. Chefredakteur Gero von Randow, einer der Mitbegründer des Internetauftrittes, hat seinen Job abgegeben. Ihm folgt der deutsche Internetpionier Wolfgang Blau. Er

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige