Hübsche Schnallen

Stadtleben | Barbara Zeman | aus FALTER 03/08 vom 16.01.2008

ACCESSOIRES Vergiss die It-Bag: Ina Kent stellt schöne Taschen her - ganz ohne Schnörkel.

Spazierte man in den letzten Jahren die Lindengasse Richtung Kurier-Tower entlang, so kontrastierte keck ein kleines Geschäft gleich nebenan, vollgeräumt mit undefinierbarem Krimskrams, all das schicke Fassadenrot und -grau des Zeitungs-Hauptquartiers. Man sah Leder, erahnte eine Nähmaschine und unter den wahllos angeordneten Bergen unterschiedlichster Materialien lugte auch noch ein Tisch hervor. So richtig klar war eigentlich nie, was denn hier nun feilgeboten wurde. Oder ob überhaupt etwas feilgeboten wurde, da die Eingangstür verschlossen war und sich etwaige Ladenbesitzer stets außer Sichtweite hielten.

Seit letztem November ist das anders. Das Schaufenster wird mittlerweile auch als solches genutzt, ist im Gegensatz zu Altenlederladenzeiten von einer wohlchoreografierten Armada an Lichtquellen bestrahlt. Man hat einen neuen Boden verlegt, die alten Regale hinter der Auslage zurechtgeschoben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige