Sideorders

Loungelokale

Stadtleben | aus FALTER 04/08 vom 23.01.2008

Das Gesamtkonzept: Restaurant, Bar, Lounge, Club, Merchandising und was kreativen Gastronomen halt sonst noch so einfällt. Size matters - in anderen Städten ist Größe und Komplexität durchaus ein Erfolgsgarant, in Wien tut man sich ein bisserl schwer. Hier funktioniert's:

Livingstone, 1., Zelinkag. 4, Tel. 533 33 93-12, tägl. 17-4 Uhr, www.livingstone.at

Die Kombination Livingstone und Planter's Bar entsprach bisher - sowohl im Styling als auch in der Zielrichtung - am ehesten dem Buddha-Bar-Konzept: Restaurant, Kolonialkulisse, riesige Bar, CDs.

Aux Gazelles, 6., Rahlg. 5, Tel. 585 66 45, Mo-Sa 11-2 Uhr, www.auxgazelles.at

Sehr vielfältiges Angebot - Restaurant, Bar, Teesalon und nicht zuletzt ein Hammam. Nach fünf Jahren allerdings schon deutliche Gebrauchsspuren, das Restaurant ist leider enttäuschend.

Do & Co, 1., Stephanspl. 12, Tel. 535 39 69, tägl. 12-15, 18-24 Uhr, www.doco.com

Restaurant, Hotel, diverse offene Küchen mit unterschiedlichem Kulinarentertainment, unzählige Separees und Extralounges und vor allem das entsprechende Publikum.

Steirereck, 3., Am Heumarkt 2, Tel. 713 31 68, Mo-Fr 11.30-15, 18.30-22.30 Uhr, www.steirereck.at

Spielt zweifellos in einer anderen Liga, passt mit Restaurant, Käse-Meierei, "Steirereck light" und Ess-Bar aber sicher auch in die Runde.

WEIN - Was ist das tolle an Bordeaux? Die schönen Namen, die großartigen Etiketten, die wahnwitzigen Preise? Nicht nur, sondern auch die Tatsache, dass in dem milden, atlantischen Klima Cabernet Sauvignon und Merlot ausreifen wie nirgendwo sonst. Weshalb auch "kleine" Bordeaux wie der Médoc 2003 der "Vintage Selection" von Wein & Co Spaß machen: würzig, etwas rustikal, authentisch, schlicht und gut.

Preis: E 8,99; Bewertung: 3/5 (gut), bei Wein & Co.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige