Wienzeug

Politik | aus FALTER 05/08 vom 30.01.2008

Alles nur heiße Luft? Integration ist großes Thema, die Regierung verspricht, Versäumnisse der Integrationspolitik der vergangenen Jahrzehnte wettzumachen. Ist das der Beginn einer neuen Sachlichkeit oder bloß heiße Luft, fragt Ö1-Innenpolitik-Redakteur Klaus Webhofer Innenminister Platter und Caritas-Präsident Franz Küberl, die in einem Streitgespräch aus der Ö1-Reihe "Im Klartext" vor Publikum über Integration diskutieren.

Mittwoch, 30. Jänner, 18.15 Uhr im Radiokulturhaus (4., Argentinierstraße 30a). Tickets unter Tel. 501 70-377. Die Sendung wird ab 18.30 Uhr live auf Ö1 übertragen.

Alles nur Hooligans? Fußballfans sind in der Bevölkerung wenig beliebt. Zwar werden Wettbewerbe wie die Euro 2008 als volksvereinendes Sportspektakel inszeniert, doch Hooligans machen Angst. Im Vorjahr kam es in Italien sogar zu Todesfällen im Stadion. Wie steht es um die Fankultur? Darüber diskutieren die Vertreter mehrerer heimischer Fangruppen mit Carlo Balestri von der italienischen Faninitiative "Progetto Ultrà" und dem Sozialwissenschaftler Roman Horak. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Club 2x11 statt - einer Diskussionsreihe von tipp3, der Hauptbücherei und dem Fußballmagazin Ballesterer. Moderation: Elisabeth Auer (ATV).

Freitag, 1. Februar, 19 Uhr, Hauptbücherei, 7. Urban-Loritz-Platz 2a. Infos unter www.buechereien.wien.at

Alles nur Geschichte? Die internationale Liga für Menschenrechte lädt anlässlich des vierzigsten Jahrestages der Abschaffung der Todesstrafe in Österreich zu einem Symposium mit dem Titel "Mit dem Tod bestraft". Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Todesstrafe in Österreich vor und nach 1945, aber auch mit der Tötung von Häftlingen durch den Staat aus internationaler Sicht.

Donnerstag, 7. Februar bis Freitag, 8. Februar. Detailliertes Programm unter www.liga.or.at, Anmeldung unter office@liga.or.at.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige