So arbeiten die Piraten

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 06/08 vom 06.02.2008

TRÜBE GEWÄSSER Wie kommen Filesharer an urheberrechtlich geschützte Musik oder Filme heran? Ein Einblick in das Handwerk der Piraten.

Die Pirate Bay macht Schlagzeilen. Doch wie funktioniert das überhaupt? Hier ein Überblick, wie das Urheberrecht umgangen wird.

Schritt 1: Die Grundausstattung

Nehmen wir an, ein Filesharer möchte eine Folge der "Simpsons" herunterladen. Das funktioniert, indem er eine Tauschbörse besucht. Das sind Netzwerke, in denen User voneinander Daten herunterladen. Besonders populär ist BitTorrent, da es schnelle Downloads ermöglicht. Für das BitTorrent-Protokoll gibt es verschiedene Programme. µTorrent ist bei den Piraten für seine geringe Computerauslastung beliebt, andere schwören hingegen auf Azureus. Hierfür muss aber zuerst Java Runtime Environment installiert werden.

µTorrent: www.utorrent.com (nur für Windows) / Azureus & Java Runtime Environment: http://azureus.sourceforge.net

Schritt 2: Zur Piratenbucht

Bis jetzt hat der Filesharer noch nichts Unrechtes


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige