Wohin mit uns?

Stadtleben | Nina Horaczek | aus FALTER 07/08 vom 13.02.2008

KINDER Ferien, Kinderzimmerkoller und noch zwei Monate bis zum Frühling: Hier kommen mehr als hundert Ideen, wie Sie den Nachwuchs im Stadtwinter trotzdem bei Laune halten können.

Spielen im Trockenen

Im Albert Sever Saal betreiben die Kinderfreunde einen Indoorspielplatz mit Bällebad, Riesenbausteinen und (für die Älteren) Hindernisbahn, Luftburg, Wuzzler, Tischtennis und vielem mehr. Sonntags gibt es Familienprogramm, jeden ersten Sonntag im Monat eine "Baby-Disco".

16., Schuhmeierplatz 17-18, Mo-So u. Feiertag 14-18, Mi auch 10-12 (speziell für Kleinkinder), So zusätzlich 10-12.30 Uhr (mit Kinderevents), wien.kinderfreunde.at;

Kinder € 3,50, Begleitperson € 1,-, 1/2-12 Jahre.

Der Bogi Park ist Wiens größter Drinnenspielplatz mit Hüpferei, Rutschautos, Klettertürmen und Trampolin.

Bogi Park, 23., Gutheil-Schoder-Gasse 17, Mo-So 10-19 Uhr, www.bogipark.at;ab € 2,90, 1-12 J.

FamilyFun heißt Wiens neuester Indoorspielplatz: Kartbahn, Riesenrutschen, Rapunzelschloss, Kleinkindbereich,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige