Menschen der Woche

Zoo

Stadtleben, FALTER 07/08 vom 13.02.2008

Jetzt wissen wir auch, weshalb neulich der deutsche "Popliterat" Benjamin von Stuckrad-Barre in der Stadt war: Der Mann recherchierte. Und wie wir vergangene Woche der Zeitung Die Welt entnehmen konnten, ziemlich gründlich für eine Reportage über Falcos zehnten Todestag. Übrigens eine ausgesprochen gute Reportage, um nicht zu sagen: die beste, die man sich durchaus (via Internet) anschauen sollte. Ach ja, dann war da noch die Premiere des Falco-Films von Thomas Roth mit Manuel Rubey in der Hauptrolle: "Verdammt wir leben noch." Nein, die Premiere fand nicht im Kino statt, sondern im Museumsquartier. Und man muss lobend anerkennen: Rote Teppiche ausrollen, das lernt man in unserem schönen Städtchen langsam. Fehlt nur noch das glamoröse Teppichpersonal, also echte Celebrities, die dann über die Auslegeware spazieren. In tollen Roben, mit Friseurtermin vorher und nicht nur schnell mit dem Kamm. Oder wäre das zu viel verlangt?

Durchaus kamera- und blitzlichttauglich war das elegante

  564 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige