In Kürze

Kultur | aus FALTER 08/08 vom 20.02.2008

Tanz für Junge Als Schüler einer Wiener Mittelschule mit zwei Choreografinnen vom Konservatorium Wien das Tanzprojekt "Spielstand" einstudierten, sprachen sie lieber von "Turnen". Weil: "Tanzen ist schwul." Aufgeführt wird die Performance, in der Bewegungsabläufe aus dem Fußball auf die Bühne übertragen werden, im Rahmen des Tanzfestivals szene bunte wähne für junges Publikum. Beim europaweit einzigen Festival dieser Art stehen von 21. Februar bis 2. März 14 Produktionen auf dem Programm, für Altersklassen von eineinhalb Jahren bis 14 plus. Die meisten Stücke stammen aus Österreich, prominente Gäste sind die belgischen Gruppen Kopergietery und Les Ballets C. de la B. sowie das deutsche Kollektiv Showcase Beat Le Mot. Nachdem Letzterer immer wieder vorgeworfen wurde, ihre Performances seien "wie Kindertheater", haben Showcase Beat Le Mot reagiert und mit "Räuber Hotzenplotz" ihr erstes Kinderstück gemacht. Spielorte des Festivals sind Dschungel, brut und Tanzquartier.

Info:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige