Shop

Kreative Nahversorger

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 09/08 vom 27.02.2008

"Zur Entwicklung und Erforschung zeitgenössischer Ausdrucksmittel" empfiehlt das Etikett, das der niedlichen Stoffkatze um den Hals baumelt. Schauen und etwas entdecken ruft mitunter ein Gefühl von "Haben will!" hervor. Im Forum Stadtpark geht diese Formel seit kurzem auf. Geschäftsführerin Eva Martischnig hat einen Verkaufsraum für Arbeiten von Künstlern der Stadt eingerichtet. Von Accessoires wie Polstern in Form einer Pistole (Serie "Kissenschlacht") über Hefte des Comic-Kollektivs Tonto und Publikationen des Forums bis zu Mode reicht die Produktpalette. Die Katzen stammen aus dem Hause RAM, das Künstlerkollektiv hat auch unlackiertes Holzspielzeug und Kanistertaschen gefertigt. Für bekennende Freunde des Forums gibt es Pinguine, Vogerl und Herzen als Anstecker mit "Forum"-Aufdruck. Der neue Schauraum entpuppt sich auf den ersten Blick als gute Idee. Mangelt es am CD-Angebot - ein Dutzend ist zu wenig, um die "Bandnewcomer der lokalen Szene" zu repräsentieren -, so punktet


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige