In Kürze

Kultur | aus FALTER 09/08 vom 27.02.2008

Literaturpreis für Andrea Winkler Der heuer erstmals und auf Grundlage eines öffentlichen Wettbewerbs vergebene Literaturpreis Wartholz ging an die 1972 in Freistadt/OÖ geborene, in Wien lebende Andrea Winkler, deren Erzählband "Hanna und ich" soeben bei Droschl erschienen ist. Der auf Schloss Wartberg (Reichenau/Rax) veranstaltete Bewerb brachte der Siegerin 10.000 Euro, die nachfolgenden Preise - 7000 Euro und ein 2-Monat-Stipendium in Reichenau im Wert von 5000 Euro - gingen an Ulrich Schlotmann und Claudia Gabler.

EU XXL Film Das von Mercedes Echerer ins Leben gerufene und seit 2003 jährlich in Krems stattfindende Forum and Festival of European Film versteht sich als Podium für die Vielfalt des europäischen Filmschaffens. Heuer steht die Veranstaltung, die mehr Wert auf Expertendiskurs als auf Festivalpomp legt, ganz im Zeichen der Filmmusik: So etwa in "Nömadak TX", dem Eröffnungsfilm von Raul de la Fuente, der in dokumentarischer Form die Geschichte zweier Musiker beschreibt,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige