Hello, Gugging Calling

Extra | aus FALTER 10/08 vom 05.03.2008

Es ist ruhig geworden um die neue Elite-Uni in Maria Gugging. So ambitioniert und umstritten die Pläne sind, so wenig dringt darüber an die Öffentlichkeit. Eine Spurensuche am Rande Wiens

Text von Florian Niederndorfer

Die rote Schrift blinkt direkt über dem Busfahrer: "Maria Gugging/IST Austria". Wenigstens die Anzeige im Postbus 239 ist schon auf die geplante Eliteuniversität 18 Kilometer nördlich von Wien eingestellt. "Hier müssen Sie raus", sagt der Busfahrer. Zwischen der Stadtgrenze und Klosterneuburg gibt er jedem der drei Fahrgäste sein Signal zum Aussteigen.

Hinaus aus dem Bus, hinein in die grüne Hügellandschaft des Wienerwalds, wo lautstark die Bagger graben. Vor zwei Jahren hat das österreichische Parlament beschlossen, in der 1.200-Seelen-Gemeinde im Norden Wiens die erste "Elite-Uni" des Landes hochzuziehen. Die Bevölkerung von Maria Gugging wird dann um mehr als ein Viertel wachsen: Hochqualifizierte Studierende des "Institute of Science and Technology Austria" (ISTA)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige