Networking ist wichtiger als gute Noten

Extra | aus FALTER 10/08 vom 05.03.2008

Alle sind gleich, aber manche sind gleicher: Harald Katzmair über den Erfolgsfaktor Abstammung, Instinkt zur Macht und warum weder Bildung noch StudiVZ dagegen helfen interview von Thomas Trescher

Ich will Karriere machen: In welches Netzwerk sollte ich mich als Student einklinken?

Ich sage es mal überspitzt: Wenn Sie Karriere machen wollen, ist es gut, in eine Familie hineingeboren zu sein, die bereits Karriere gemacht hat. Die Netzwerke, die über wirklich entscheidende Ressourcen verfügen, kann man sich in den seltensten Fällen "er-networken" Das sind Beziehungen, die sich darüber definieren, zu welcher Familie man gehört, wo man wohnt, wie viel man besitzt - sehr altmodische Kategorien. Ohne das werden Sie mit Networking bis zu einer bestimmten gläsernen Decke kommen, aber dann stehen Sie an. Das muss man unterstreichen.

Ist Networking im Studium trotzdem wichtiger als gute Noten?

Ja. Unbedingt.

Wie setze ich mich in einem Netzwerk durch?

Es baut oft auf Prestige und Ehre auf. Beides


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige