Mit Feder und Schwert

Extra | Markus Zahradnik | aus FALTER 10/08 vom 05.03.2008

Ein Pendler zwischen Hörsaal und Truppenübungsplatz: Impressionen aus dem Hochschulalltag des Militärakademie-Studenten Markus Wallner

Die Brettln an den Füßen, a g'führiger Schnee und dann zünftig zum Après-Ski. Wenn es das Studentenkonto zulässt, ist der Schiurlaub in den Semesterferien Pflichtprogramm. Auch Markus Wallner folgte in diesem Februar dem Ruf der Berge. Jedoch erwarteten ihn nicht Hüttenzauber und Schihaserln, sondern Sturmgewehr und Kameraden: "Das studententypische Urlaubsvolumen von zwei Monaten im Sommer und einem im Februar spielt's bei mir leider nicht." Der 32-Jährige ist vom Rang Fähnrich und studiert Militärische Führung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt. Die Zeit zwischen den Semestern nutzt er wie viele andere Hochschüler, um abseits des Studiums an seinem Lebenslauf zu feilen. Typische Studentenjobs helfen ihm dabei allerdings nicht weiter, die Praktika des Offiziersanwärters tragen eigentümliche Bezeichnungen wie "Gebirgskampfkurs"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige