Wienzeug

Politik | aus FALTER 11/08 vom 12.03.2008

Aufschluss an Europa Das SPÖ-nahe Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog schreibt seine Europastipendien für 2008 aus. Zielgruppe sind junge, gut qualifizierte Menschen, die sich via Praktikum in Europa umsehen wollen. Zunächst sollen sich Bewerber selbst einen Praktikumsplatz besorgen und danach um das Stipendium ansuchen - das es zum Beispiel in Form eines Wohnkostenzuschusses oder eines Vollstipendiums gibt. Voraussetzung für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Studium und österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise dauerhafter Aufenthalt. Anmeldeschluss ist der 30. April 2008. Weiterführende Informationen gibt es unter: www.kreisky.org/kreiskyforum

Anschluss an Deutschland Anlässlich des 70. Jahrestages des "Anschlusses" Österreichs an Deutschland wird es am 12. März eine Gedenkveranstaltung am Wiener Heldenplatz geben. Unter dem Titel "Nacht des Schweigens" organisieren die Katholische Jugend und das Projekt "A Letter to the Stars" in Kooperation mit Schulen, Jugendvereinen und Pensionistenverbänden den Abend, der von den Wiener Symphonikern eingeleitet wird. Nach den Reden von Zeitzeugen und Politikern sollen bis sechs Uhr früh die Namen von Opfern auf eine Leinwand projiziert werden.

Mittwoch, 12. März, 18.30 Uhr. 1., Heldenplatz.

Anstoß zur Bildung Der Versuch, die Gesamtschule einzuführen, ist gescheitert. Zu sehr geht es in der Bildungsdebatte um Parteiideologie. Die überparteiliche Initiative "Bildung Grenzenlos" will das nun ändern und lädt zur Diskussionsveranstaltung "Wurzeln des Widerstands". Dabei debattieren Erziehungswissenschaftlerin Susanne Dermutz, Politologe Anton Pelinka und Bernd Schilcher, Leiter der Kommission zur Schulreform, über die Gesamtschule.

Donnerstag, 13. März, 19 Uhr. Hauptbücherei, 7., Urban-Loritz-Platz 2a.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige