Was kommt

Politik | aus FALTER 12/08 vom 19.03.2008

Ermittlungen gegen Zimpfer Die "Kollegiale Führung" der Privatklinik Rudolfinerhaus hat Michael Zimpfer und sein Team aufgefordert, bis zur Klärung des Sachverhalts keine Epiduroskopien mehr vorzunehmen. Die Qualitätssicherungskommission, ein Ärztegremium der Klinik, befasst sich mit den Kritikpunkten an der Methode. Die Staatsanwaltschaft ermittelt ebenfalls. Geprüft werden sollen "Bedenken hinsichtlich ordnungsgemäßer Leistungsabrechnung" und "möglicherweise bedenkliche, nicht allgemein anerkannte Operationsmethoden".

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 50/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige