Mediensplitter

Medien | aus FALTER 12/08 vom 19.03.2008

"Thema" am Abstellgleis Das ORF-Politmagazin "Report" ist schon lange in der Krise, nun droht auch dem Chronik-Format "Thema" ein Quoteneinbruch. Das nach Zuschauern erfolgreichste Infomagazin des ORF entfällt binnen fünf Wochen gleich viermal. Eine Folge - am 31. März - muss dem Drang von Vera Russwurm ins Hauptabendprogramm weichen, die mit ihrem mäßig erfolgreichen "Vera exklusiv" vier Hauptabendtermine pro Jahr bespielen darf. Zudem strich der ORF "Thema" für einen TV-Film, zog den "Report" einmal vor und lässt die Sendung auch noch am Ostermontag ausfallen.

Indoktrinierung am Bildschirm Geahnt hat man es ja immer schon, jetzt ist es auch wissenschaftlich untersucht: Das DDR-Regime manipulierte seine Bürger nicht nur durch Nachrichtensendungen, sondern auch durch das Unterhaltungsangebot. Wer nachlesen will, wie die sanfte Indoktrinierung funktionierte, sollte sich den hundert Seiten dicken Band "Deutsches Fernsehen Ost" (Verlag Berlin-Brandenburg) kaufen. Auf der beigelegten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige