Jung & andersrum

Wo die Liebe hinfällt

Politik | aus FALTER 13/08 vom 26.03.2008

Babsi liebt Nick. Lisa liebt Kathi. Und Tim wird am Schulhof verprügelt, weil er David küsst. Die "Grünen Andersrum" haben eine Kampagne für jugendliche Schwule und Lesben gestartet. "Total Normal" lautet der Titel der Internetinitiative. Dort erzählt eine Bilder-Lovestory von der gleichgeschlechtlichen Liebe zwischen Jugendlichen.

Für lesbische und schwule Schüler organisieren die "Grünen Andersrum" auch Veranstaltungen. In der Rosa Lila Villa, einem Treffpunkt für Homosexuelle, können Jugendliche bis zwanzig Jahre am 30. März bekannte Schwule und Lesben wie Tom von "Starmania", ein schwuler Teilnehmer der ORF-Castingshow, oder die grüne Nationalratsabgeordnete Ulrike Lunacek treffen. Die spaßige Homo-Jugend-Kampagne der Grünen hat einen ernsten Hintergrund: Das Risiko, einen Selbstmordversuch zu verüben, ist bei Homosexuellen laut internationalen Studien zwischen fünf- und 14-mal höher als bei Heterosexuellen. Gerade der Zeitraum rund um das Coming-out, also das Öffentlichmachen der eigenen Homosexualität gegenüber Familie, Bekannten und Freunden, ist eine besonders kritische Phase. Genau hierbei soll "Total Normal" jungen Menschen helfen: "Weil die Liebe hinfällt, wo sie hinfällt."

Wie die Bilder-Liebesgeschichte von Lisa und Kathi auf der Homepage ausgeht, können die Jugendlichen übrigens selbst entscheiden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige