Mediensplitter

Medien | aus FALTER 13/08 vom 26.03.2008

Vergrämt Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) ist sauer. Drei ORF-Gesichter waren bei einer ÖVP-Wahlkampfveranstaltungen in seinem Bundesland aufgetreten: Vera Russwurm (Gast), Peter Rapp (Moderator) und Marie-Christine Giuliani (Personenkomitee). Der SP-Stiftungsrat Heinz Lederer ließ deshalb nachfragen, ob die betroffenen Personen vorab um Genehmigung gebeten hatten. Pröll spricht nun von "Gesinnungsschnüffelei". Zum Handkuss könnte auch ORF-NÖ-Chefredakteur Richard Grasl kommen. Er hatte Pröll im Falter dafür gelobt, "offen und gesprächsbereit für Medienleute" zu sein.

Verflogen Die "Flugblattsteuer" hat sich so schnell verabschiedet, wie sie gekommen ist. Nach Kritik von Handel und Werbebranche hat das Finanzministerium die Steuer auf Flugblätter und Prospekte, die als Ersatz für die Werbesteuer angedacht war, anscheinend verworfen. Somit ist auch die Abschaffung der allgemeinen Werbesteuer fraglich.

Verreist Manchen ist er noch aus seiner Zeit als Wien-Korrespondent

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige