Wieder am Markt

Bärlauchknödel

Stadtleben | aus FALTER 13/08 vom 26.03.2008

Diese Momente sind ja so kostbar! Diese raren Momente nämlich, da man wirklich noch eine Sehnsucht nach dem frühlingsfrischen Bärlauch verspürt und einem das grüne Stinkkraut nach wochenlanger Bärlauchpropaganda nicht schon bei den Ohren rauswächst. Was auch heuer wieder passieren wird, ganz bestimmt. Jetzt jedenfalls, da freuen wir uns noch über die wunderbaren Bärlauchsemmelknödel vom Pöhl am Naschmarkt, hergestellt aus klassischer Masse und versetzt mit gehacktem Bärlauch sowie einer geheim gehaltenen Gewürzmischung. Die Knödel sind frisch, müssen daher noch gekocht oder gebraten werden, haben dann einen fein-kernigen Biss und kommen mit der Knoblauchsache vor allem so subtil daher, dass es echt auszuhalten ist.

Bärlauchknödel, E 1,60/Stk., bei Pöhl am Naschmarkt, 4., Naschmarkt 167-168.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige