Knecht

Das stimmt eigentlich

Politik | aus FALTER 14/08 vom 02.04.2008

Der Kollege McDings, der all meine Offerte, ihm schnell iTunes zu installieren, mit aggressivem Schweigen beantwortet hat, schreibt mir ein Mail: Er möchte sich so ein winziges Kasterl kaufen, wo man Musik hineinzaubern kann, er braucht's zum Laufen. Ob ich ihm sagen kann, wie das funktioniert. Ich mail ihm zurück, ich kann, ob ich schnell hochkommen und ihm iTunes installieren soll. McDings mailt, er will kein blödes iTunes, er will in einen iPod Songs von seinen CDs einitun, weil die Scheißindustrie keine Kassettenwalkmen mehr herstellt. Ich mail ihm, iTunes also, und der McDings, IQ irgendwo im Bereich 140 plus, mailt, ich soll ihn mit so einem neuen Mist in Ruhe lassen, er kann nicht mal den Senderspeicher vom Autoradio. Ich mail ihm: Wenn's der Lange kapiert, kapierst es auch du. Der McDings mailt, er hasst hasst hasst aber Songs in Digitalarschqualität, und dann gehe ich rauf und lade dem McDings iTunes herunter, während er zickt wie eine Jungfrau, weil er das nicht will und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige