Mediensplitter

Medien | aus FALTER 14/08 vom 02.04.2008

Protest auf Slowakisch Auch so kann Medienpolitik ausschauen: Vergangenen Donnerstag erschienen alle slowakischen Tageszeitungen mit Ausnahme der Sportzeitung Sport mit der gleichen Titelseite. Darauf zu lesen: "Die sieben Sünden des Pressegesetzes". Die Journalisten wehren sich damit gegen ein geplantes, neues Pressegesetz. Darin wird das Recht auf Gegendarstellung massiv ausgebaut. Zeitungen sollen sie in Zukunft binnen drei Tagen veröffentlichen müssen, selbst wenn der Betroffene keinerlei Tatsachen vorbringt, die Angaben im Artikel widersprechen.

Einstellung auf Wienerisch Die Wiener Stadtzeitung City wird mit Ende April eingestellt. Der Grund, laut den Eigentümern, der Styria Multimedia: Die Programmzeitung sei durch die "ausufernden Gratismedien in Wien unter Druck" gekommen, ein wirtschaftlicher Erfolg sei nicht mehr in Sicht. Ehemalige City-Abonnenten können im Rahmen einer Kooperation mit dem Falter auf diesen umsteigen.

Leserzahlen auf Österreichisch Die Österreicher lesen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige