Media-Mix

Medien | aus FALTER 14/08 vom 02.04.2008

Unendlich viel Musik Warner Music hat vergangene Woche für einiges Aufsehen gesorgt. Das Label sprach sich für eine Flatrate bei Musik-Downloads aus. Darunter versteht man eine Pauschalgebühr, die Internetuser monatlich einzahlen - dafür aber so viel Musik kostenlos herunterladen dürfen, wie sie wollen. Der Vorschlag verdeutlicht das Umdenken, das langsam in der Musikindustrie stattfindet. Nachdem Klagewellen viele Downloader nicht einschüchtern, suchen die Labels nach neuen Geschäftsmodellen. Ob die Flatrate aber tatsächlich umgesetzt wird, ist zweifelhaft. Kritiker bemängeln nämlich, dass sie eine Zwangsgebühr darstelle und unklar sei, wie die Einnahmen aufgeteilt werden sollten.

Unendlich viel Wissen Wikipedia hat einen neuen Rekord aufgestellt: Vergangene Woche wurde bei der Online-Enzyklopädie der zehnmillionste Beitrag angelegt. Es handelte sich um einen ungarischen Eintrag über den Maler Nicholas Hilliard. Mit 2,3 Millionen Beiträgen ist Englisch die am stärksten vertretene Sprache auf Wikipedia, gefolgt von der deutschen Version mit gut 700.000 Artikeln.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige