Zoo

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 14/08 vom 02.04.2008

Menschen der Woche

Viele Bunte Autos, die Band, mit der in den schnellen Achtzigerjahren auch in Wien "alles" begann, haben endlich ein Platte. Darauf findet sich unveröffentlichtes und vergriffenes Zeugs, was halt so noch in der Neonkommode rumliegt, wenn man zwar stadtberühmt war, aber nur Leerkassetten zur Hand hatte. Zur Albumpräsentation füllte sich die Gürtelkneipe rhiz nicht nur mit Veteranen von damals, sondern es war auch viel Jungvolk anwesend. Unter anderem, um gemeinsam Bunte-Auto-Lieder zum Besten zu geben (die Autos selbst wollten oder konnten nicht mehr auftreten, oh wie schade). Und es war auch ein Treffen der Wien-Veränderer, Leute, die in den letzten Jahrzehnten die Stadt schöner, besser und metropoliger gemacht haben. Die Rede ist zum Beispiel von Auto-Mann, Musiker und Szenewirt Herbie Molin (im Duett mit Thorns-Kollege Jox Fill). Oder Wolfgang Kopper (mit den Kindern vom Gameboy-Music-Club). Schade nur, dass Frau Soap & Skin, momentan wohl das filigranste Geschöpf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige