Shop

Unter Palmen

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 15/08 vom 09.04.2008

Die Stiefmütterchen eröffnen die Saison in der Sensi Bar. Lieb die Blümchen, doch hier stehen auch Palmen, und zwar meterhohe. Mit Phönixpalmen und einer Theke sind Roland Tamandl und Klaus Fröhlich ums Eck vom Lendplatz in der Fellingergasse eingezogen. Ihr Geschäft ist Zierpflanzenhandlung und - demnächst - auch Lokal: Yukapalme hier, Kaffeelounge daneben. Südseeflair hat sich noch nicht ganz breitgemacht, denn ein Dutzend weiterer Palmen steht noch im Lager. Die grüne Oase ist im Aufbau. Herrlich duftender Zitronenthymian und steirisches Basilikum machen Gusto. Vom Übertopf direkt in den Kochtopf kommt dann das Balkongemüse, erhältlich in zwei Wochen: Tomaten, Paprika, Melanzani und sechs verschiedene Chilisorten. Fix und fertig gezogen in Fünf-Liter-Trögen kann man sich das Gemüse auf den Balkon stellen. Die Chilipflanzen tragen dreißig bis vierzig Schoten, die getrocknet Würze für einen langen Winter liefern. Die Sensi Bar-Betreiber Tamandl und Fröhlich ziehen ihre


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige