Schnell durch die Stadt

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 16/08 vom 16.04.2008

VERKEHR Die Fahrradsaison hat begonnen? Quatsch, die Fahrradsaison war heuer nie unterbrochen. Zumindest nicht für Alltagsradler - und die werden immer mehr. Wien sollte sich darauf einstellen.

Wenn sich die kritische Masse durch die Stadt bewegt, dann steht der Autoverkehr. Kurzfristig bleibt motorisierten Verkehrsteilnehmern da nur die Hupe, während Fahrradfahrer freundlich klingelnd an ihnen vorüberziehen. Der abendliche Radausflug durch Wien, zu dem die Fahrradaktivisten von "Critical Mass" seit zwei Jahren jeden dritten Freitag im Monat aufrufen, ist für viele Stadtradler eine Sensation - einmal jährlich radelt man sogar nackt und sexy. Die Veranstaltung mit regelmäßig mehreren hundert rollenden Teilnehmern führt vor, in welche Richtung der Individualverkehr sich künftig bewegen wird. Letztes Mal fuhr die Critical Mass durch den 16. Bezirk. Auf der Ottakringer Straße kamen die Leute aus Häusern und Lokalen herausgerannt und betrachteten staunend den Radlerpulk mit dem Fahrradklingelton.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige