Volksschule

Politik | aus FALTER 17/08 vom 23.04.2008

Ganztagsschule: Der Unterricht ist auf Vor- und Nachmittag verteilt, dazwischen gibt es Essen, Aufgabenbetreuung und Freizeitangebote.

Offene Volksschule: Nachmittagsangebot, das freiwillig und auch nur für einzelne Wochentage gewählt werden kann.

Campus-Modell: tägliche Nachmittagsbetreuung, mit sportlichem oder musikalischem Schwerpunkt. Integrationsklassen: Behinderte und nichtbehinderte Kinder werden in derselben Klasse unterrichtet.

Flexible Schuleingangsphase: Vorschule und erste Schulstufe in einer Klasse, das Kind kann ein oder zwei Jahre dafür brauchen.

Mehrstufenklassen: Kinder aller vier Jahrgänge werden in derselben Klasse unterrichtet. Momentan an 41 Schulen angeboten.

Bilinguale Schulen: Die Fremdsprache ist Arbeitssprache in einzelnen Fächern. In Wien an sieben Schulen für Englisch, und je einer für Französisch und Italienisch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige