Vorwort

Maschinenstürmchen

Vorwort | Thomas Wolkinger | aus FALTER 17/08 vom 23.04.2008

Was ragt hervor aus der Stadt Graz und dem Steirerland? Was ragt hinein in die Welt? Was dringt durch im steten Rauschen des Neuen und Wichtigen, aus dem internationale Agenturen und Zeitungen die große Welt entstehen lassen? Über die Jahre waren es die verlässlichen Konstanten Arnold Schwarzenegger und Frank Stronach, die Graz und die Steiermark in schöner Regelmäßigkeit in die Schlagzeilen brachten. Wenn auch oft nur als knappe Notiz in einem biografischen Nebensatz zu aktuellen Großtaten dieser ewigen Großsteirer. Als lokalkolorierte Fußnote, als erdende Quellenangabe.

Sonst ist da wenig. Doch dann kam Siegi. Er hat es schon einmal geschafft. Als er im Dezember 2005 zur Ehrenrettung des Todesstrafen-Governors Arnold Schwarzenegger ausritt, wurde er gar in der New York Times zitiert. Die fand damals übrigens eine recht verblüffende Graz-Charakterisierung. Da stand: "Graz, ein von Zwiebelkirchtürmen, Museen und Jugendstil-Architektur geprägter Ort". War der Mann nie hier? Hat


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige