Neue Platten

Kultur | aus FALTER 17/08 vom 23.04.2008

Jazz I

miss | mister

"bittersweet"

cracked an egg

Marina Zettl und Michael Kahr, ehemals als m&m bekannt, haben nun als miss | mister mit "bittersweet" ein neues Album eingespielt. Luftiger Vokaljazz, bei dem auch deutsch gesungene Texte unpeinlich wirken, wechselt mit instrumentalen Arrangements der sehr gut eingespielten Band ab (Christian Wendt, b, und Jörg Haberl, dr). Zettls Stimme glänzt in leisen Balladen ("bittersweet") ebenso wie in flotten, freieren Stücken ("Dance"). Bei "Radiohead" lässt Kahr seine Vorliebe zum schwedischen Ausnahmetrio E.S.T. erkennen, wobei sich der Song schön steigert und gegen Ende richtig mächtig wird. Immer wieder wird Lateinamerikanisches eingestreut ("Back to the roots, I can fly"), was auch Freunden des Lounge-Jazz gefallen wird. Jazzfreaks werden vielleicht ein paar Kanten vermissen, die haben miss | mister aber ohnehin nicht im Visier. C.S.

Jazz II

Ed Partyka

"overcast"

Mons Records

CDs von Bigbands können, wenn dabei auch noch gesungen

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige