Was gibt es zu hören, Herr Krispel und Herr Jakober?

Stadtleben | aus FALTER 18/08 vom 30.04.2008

Markus Krispel und Peter Jakober sind Veranstalter des "Hörfest 2008", eines Festivals für zeitgenössische Musik. "Unser Ausgangspunkt war der italienische Komponist Giaconto Scelsi, der nach dem Prinzip der Zentraltönigkeit komponierte. Ausgehend von einem Ton baut sich ein breites Spektrum auf. Ausgehend von Scelsi haben wir ein vielfältiges Programm von selten aufgeführten Komponisten des 20. Jahrhunderts, renommierten und jungen Komponisten und Protagonisten der freien Szene entwickelt." Das Hörfest findet am 2. und 3.5. im Forum Stadtpark und in der Grazer Pfarre St. Andrä statt. www.hoerfest.g24.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige