Das Publikum von heute

Extra | Gregor Schenker | aus FALTER 19/08 vom 07.05.2008

SPIELEN FÜR KIDS Die Schauspieler Florentina Klein und Helmut Pucher sind auf der Bühne und auch privat ein Paar. Und sie lieben es, für Kinder zu arbeiten.

Florentina Klein und Helmut Pucher sind das Bilderbuchpaar des Kinder- und Jugendtheaters. Obwohl schon jenseits der ominösen Dreißigermarke, umspielt noch immer ein derart verschmitzter Zug die Augen der beiden Schauspieler, dass sie ihr Alter mühelos vergessen lassen, wenn sie in oft kindliche Rollen schlüpfen. Eine idealere Besetzung für Erich Kästners "Pünktchen und Anton" als die beiden nicht allzu hünenhaft gebauten, Charme versprühenden Darsteller ist nicht vorstellbar. "Ich spiele gerne Kinder", gesteht die zweifache Mutter Klein. "Es hat etwas von Nie-erwachsen-Werden für mich. Es ist wie bei Peter Pan. Immer in das Kind zurückfallen."

Pucher hingegen möchte kein Michel in der Suppenschüssel mehr sein, obwohl er diese Rolle sehr gern gespielt hat. "Ich leide sicher nicht unter dem Peter-Pan-Syndrom", meint er


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige