Der Zornbinkel

Medien | Matthias G. Bernold, New York | aus FALTER 19/08 vom 07.05.2008

AUFDECKER Philip Morris klagte ihn auf zehn Milliarden Dollar. Jetzt hat der "New York Times"-Reporter Walt Bogdanich zum dritten Mal den Pulitzer-Preis abgeräumt. Ein Hausbesuch.

Es ist ein 52-stöckiger Wolkenkratzer aus Glas und Stahl, 228 Meter hoch. Die zehn Meter hohe Eingangshalle nimmt die gesamte Grundfläche ein. Im Zentrum der quadratischen Halle liegen zwei voluminöse, orange Quader mit den Expressliften. Den Raum dazwischen erfüllt mechanisches Knarren und Zirpen. Das macht die Kunstinstallation "Moveable Type" von Mark Hansen und Ben Rubin. Sie besteht aus 600 Elementen, die aussehen wie Computerfestplatten. In Reih und Glied hängen sie an Stahlseilen von der Decke. Jede dieser Platten hat ein monochromes Computerdisplay. Alle zwei Sekunden wird neuer Inhalt auf die Bildschirme geladen: Satzfragmente sind es, anscheinend ohne Sinn. Der zerstückelte Inhalt der aktuellen Ausgabe der New York Times und Suchabfragen der Besucher der Webpage. Durch den Raum mit der Installation


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige