In Kürze

Kultur | aus FALTER 19/08 vom 07.05.2008

Architekturtage Was die lange Nacht der Museen für die Kunst ist, das sind die Architekturtage für die Baukunst. Am 16. und 17. Mai öffnen sich Räume, die Privatpersonen sonst verschlossen bleiben. In Wien und Bratislava können mehr als 100 Bauten und 90 Architekturateliers besucht werden. Fast überall führen die planenden Architekten selbst durch ihre Projekte. Erstmals gibt es auch ein Programm für Kinder und Jugendliche. Eine Bustour ist dem Passivhaus gewidmet, weitere Schwerpunkte sind das Kabelwerk, das in Bau befindliche Viertel am Nordbahnhofgelände und der geplante Stadtteil am Flugfeld Aspern. Bratislava zeigt architektonische Meilensteine aus den mit gesellschaftlichen Umbrüchen verbundenen Jahren 1918, 1948, 1968 und 2008. Der Eintritt ist frei, für die Touren, Führungen und Workshops sind Anmeldungen erforderlich.

Information und Anmeldung: www.oegfa.at

Einreichfrist Expo Shanghai Das Motto der 2010 in Shanghai stattfindenden Weltausstellung, für die mit einer Besucherzahl


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige