In Kürze

Kultur | aus FALTER 20/08 vom 14.05.2008

Literatur der Arbeitswelt Hat Literatur zu Entsolidarisierung, Prekariat oder Globalisierung noch etwas zu sagen? Auch wenn es nicht zeitgemäß schien - vor einem Jahr erfanden der Bibliothekar Georg Schober und die Autorin Petra Öllinger kurzerhand einen Wettbewerb zum Thema "Literatur der Arbeitswelt". Die Siegertexte aus insgesamt 400 Einsendungen werden am 16. Mai, 19 Uhr, in der - historisch authentischen - Bücherei Sandleitengasse vorgestellt.

Das T-Shirt als Drama Die Initiative The Playground Meridian, die sich als "International Free-Trade Zone for Performing Arts Voyages" versteht, gastiert in Wien. An einem Abend werden zwei Stücke gespielt: zuerst die kanadisch-österreichische Produktion "The Tale of a T-Shirt" (über die Herstellungsgeschichte eines T-Shirts), dann die Gaunerkomödie "Armados, Desalmados y Hermanos" aus Chile (mit deutschen Übertiteln).

Am 15., 18., 19. und 21.5., 20 Uhr, im 3raum-Anatomietheater. Karten: Tel. 0650/323 33 77.

Tea for Three Für die letzte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige