Menschen der Woche

Zoo

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 20/08 vom 14.05.2008

Sich nackig machen ist ja momentan das große Thema. So feierten einige hundert Menschen den Muttertag im Ernst-Happel-Stadion hüllenlos (im Rahmen des Projekts der Wiener Kunsthalle und des Nackte-Menschen-Fotografen Spencer Tunic). Und auch beim Life Ball, der diesen Samstag im und vorm Wiener Rathaus steigt, wird erfahrungsgemäß wieder viel Blöße zu sehen sein. Das Dessouslabel Agent Provocateur, das heuer bei der Aids-Charity die Modestrecke bestreiten wird, lässt auch so was vermuten. Dabei lautet das Life-Ball-Leitmotiv diesmal "Aliens", also Außerirdische, Monster und Marsmenschen - wie Science-Fiction ist das denn? Apropos: Haben wir an dieser Stelle letzte Woche Sharon Stone beleidigt? Das wollten wir nicht. Hoffentlich erträgt die Leinwandgöttin ein kleines "äh" vor der Berufsbezeichnung "Schauspielerin" mit Fassung. Und: Die Frau macht ja tatsächlich einen guten Job - wäre doch bloß der Begriff "Charitylady" nicht so vorbelastet. Charitymister Gery Keszler hat diese


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige