Knecht

Danke, dass ich abwaschen darf

Politik | aus FALTER 21/08 vom 21.05.2008

In Kroatien wird immerhin die heikle Morchelnudelnsache endlich entschärft. So welche hat der Horwath unlängst gekocht, als der Lange unabkömmlich war. Und das war nun, wie ich dem Langen hernach berichtete, ungelogen das beste Essen seit Wochen gewesen, worauf sich der Lange tagelang entschlossen vom heimischen Herd fernhielt, weil er kann bitte auch anders. In Kroatien aber kocht der Breuß das beste Essen seit Monaten, was weniger an seiner Busara liegt und mehr an den Scampi darin, die uns der Scampifischer gerade frisch aus dem Meer geholt hat. Wir haben uns diesmal schamlos an die örtlichen Fischer zubigeschmissen, und die verkaufen uns nun fast jeden Tag etwas von dem, was sie aus dem Meer geholt haben, und während wir die tropfenden Säcke ins Haus tragen, lachen sie über uns.

Der fesche Josip, dessen 100 Meter entferntes Ferienhaus von den Kindern final gekapert wurde, weil Josip eine nette schwäbische Hildegard zur Frau hat, die endlich gerne Oma wäre, Josip also erzählt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige