Das Alphabet des sinnlosen "Tatort"-Wissens

1 doppeltes Lottchen, 15 Städte, 19 Dienstjahre, 699 Sendungen

Medien | aus FALTER 21/08 vom 21.05.2008

Alleinerzieher sind Jan Casstorff,

Charlotte Lindholm, Inga Lürsen, Felix Star. Töchter abwesender Mütter haben auch noch Klaus Borowski und Moritz Eisner.

Bern Die Schweiz verabschiedete sich 2002 vom "Tatort". Ein verwindbarer Verlust.

Charlotte Das doppelte Lottchen heißt Sänger (Frankfurt) bzw. Lindholm (Hannover).

Dienstälteste Lena Odenthal ermittelt seit Oktober 1989 in Ludwigshafen, seit 1996 gemeinsam mit Mario Kopper.

Einsätze Seit 1991 im Dienst haben Ivo Batic und Franz Leitmayr (München) die

meisten Einsätze absolviert: derzeit 49.

Fassbinder Rainer Werner Fassbinder hätte gerne einen "Tatort" im Fußballmilieu gemacht. Der WDR ließ es nicht zu.

Geburtsstunde Am 29.11.1970 wurde "Taxi nach Leipzig" gesendet. Erfinder der Serie war der WDR-Dramaturg Gunther Witte.

Häufigkeit Die meisten Städte kommen zweimal im Jahr dran. Öfter zu sehen sind Köln, München und Ludwigshafen.

Insgesamt war der "Tatort" bislang 699 Mal zu sehen. Am 25. Mai 2008 folgt Folge 700. "Todesstrafe"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige