Ohren auf

Neues aus A

Kultur | Carsten Fastner | aus FALTER 21/08 vom 21.05.2008

Bis vor zwölf Jahren hatte Mittersill im Oberpinzgau keinen guten Namen in der Musikwelt - 1945 wurde dort Anton Webern von einem US-Besatzungssoldaten versehentlich erschossen -, doch mittlerweile ist das Bergdorf musikalisch rehabilitiert: als Heimstatt des von Wolfgang Seierl und Hannes Raffaseder veranstalteten Komponistenforum Mittersill. Jeden September treffen sich junge Komponisten und Interpreten, um in öffentlicher Werkstattatmosphäre neue Stücke zu erarbeiten und sich mit den Klassikern der Avantgarde auseinanderzusetzen - allen voran mit Anton Webern.

Die Doppel-CD "KoFoMi #12: Pole" (Einklang Records) dokumentiert das letztjährige Abschlusskonzert mit dem formidablen Österreichischen Ensemble für Neue Musik und dem vielseitigen Janus Ensemble, mit neuen Stücken und improvisierten Paraphrasen u.a. von Eva Reiter, Hubert Ho, Judith Unterpertinger, Burkhard Friedrich, Irena Popovic und Boris Hauf: ein ausgezeichneter Einblick in die beeindruckend professionelle und vielfältige


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige