Tier der Woche

Ungeschützt


Peter Iwaniewicz
Stadtleben | aus FALTER 21/08 vom 21.05.2008

"So we're gonna take the beginning of this song and do it easy.

Then we're gonna do the finish rough."

Ike & Tina Turner

Wir halten uns an das eingangs zitierte Motto der proud mary und fangen mit einer leichten Meldung an: Diese Woche hat die "9. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt" in Bonn begonnen. Und weil dieser Titel so langweilig daherkommt, heißt die Kurzform "Artenschutzkonferenz der Uno". Bis zum 30. Mai werden rund 5200 Delegierte aus 190 Staaten über Strategien zur Erhaltung von Tier- und Pflanzenarten verhandeln. Da gibt es auch einiges zu besprechen, denn nach offiziellen Angaben sind ein Drittel aller Amphibien, jede achte Vogelart und jede vierte Säugetierart gefährdet. Fast paradoxerweise sind es gerade wirtschaftliche Aspekte, die nun die konservatorischen Bemühungen unterstützen: das Interesse der Konzerne an genetischen Ressourcen und Inhaltsstoffen so wie der Wunsch der Urlauber nach spektakulären Naturlandschaften. Ohne Ferntourismus

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige