Shop

Russisch für Anfänger

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 23/08 vom 04.06.2008

Schon einmal russisches Eis gegessen? "Leningradskoe Eskimo" schmeckt herrlich und ist zu einem Drittel aus Schlag gemacht und mit dunkler Schokolade überzogen. Hehmed Meschidov fischt das Schleckeis in der gelben Verpackung mit Leningrader Stadtansicht aus einer bis zum Deckel gefüllten Tiefkühltruhe. In der nächsten Truhe lagern Fertiggerichte wie Teigtaschen "Pelmeni" mit wahlweise Puten- oder Kalbfleischfüllung und kiloweise abgepackter Lachs-Kaviar. Vom Kaviar ist gerade nur noch eine Packung lagernd, der verkauft sich wie Steckerlfisch in Seegebieten. In Meschidovs kleinem Lebensmittelgeschäft in der Elisabethinergasse bekommt man russische Spezialitäten, von süß bis sauer, von Fischpasten bis zu Honigtorten. Kiloweise kann man zwei Dutzend verschiedene Zuckerl kaufen, die in Kartons ein großes Wandregal füllen. Das Wodka-Angebot hält sich in Maßen, dafür ist die Auswahl an gesunden Fruchtsäften - in kyrillischer Beschriftung und mit Familienporträts versehen - und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige