Presseschau


Nina Horaczek
Medien | aus FALTER 24/08 vom 11.06.2008

Der Bundeskanzler lud die internationale Presse ins Kanzleramt: "Wo einst sein Vorbild Bruno Kreisky zum Pressefoyer gebeten hat, spielt Alfred Gusenbauer salopp den Hausherrn., Nur ka jüdische Hast', ruft er hinein ins Stimmengewirr. Der weltläufige Politiker, soeben zurückgekehrt von einer ausgedehnten Lateinamerika-Reise fühlt sich ganz in seinem Element", war am Wochenende im "Spectrum" der Presse zu lesen. Was sagt der Duden dazu? "Die Wendung bezieht sich auf das Vorurteil von einer besonderen Betriebsamkeit oder Hast jüdischer Händler oder Kaufleute, wenn es darum geht, ein Geschäft abzuschließen", steht dort unter dem Stichwort "jüdische Hast". Aber in Österreich nimmt man so etwas sportlich. Apropos sportlich: Österreichs Teamstürmer Jimmy Hoffer hat eine Oma. Die kann zwar nicht Fußball spielen, aber schreiben. Und zwar in News. Das klingt dann so: "Und wenn ich die Gosch'n schon so weit aufreiß, dann hab ich hoffentlich Recht. (...) Darum weiß ich: Wie du's machst, es ist eh falsch." Sind Oma Hoffer und Alfred Gusenbauer eigentlich verwandt?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige