Österreich hat keine Lieder

Wolfgang Kralicek | Wir sind 08 | aus FALTER 24/08 vom 11.06.2008

SPIELBERICHT Wie das erste EM-Spiel Österreichs gegen Kroatien ausgegangen ist, weiß man. Aber wie hat es sich angefühlt, live dabei zu sein?

Diesen Artikel widmen Ihnen Castrol und die Autorevue. Castrol, einer der offiziellen Sponsoren der EM, hat die Karte spendiert, die es mir ermöglicht hat, am Sonntag im Happel-Stadion live dabei zu sein. Gewonnen habe ich sie nicht bei einem Preisausschreiben - obwohl ich in den vergangenen Wochen an vielen Preisausschreiben teilgenommen habe -, sondern bei einem Wettbewerb. Die Autorevue - auch abgesehen davon ein erstklassig gemachtes Magazin - hatte die Karte jenem Leser versprochen, der am besten erklären kann, was der Unterschied zwischen der 1er-Reihe von BMW und der Viererkette ist. "Mit der 1er-Reihe kann man heizen, die 4er-Kette lässt hinten nichts anbrennen", dichtete ich. Nicht der beste Gag meines Lebens, aber es reichte für das Ticket.

Das Spiel beginnt um 18 Uhr, zwei Stunden vorher mache ich mich auf den Weg. Schon in der Station

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige