Wieder am Mark

Il Bratwurstel

Stadtleben | aus FALTER 24/08 vom 11.06.2008

Sauris. Sauris ist ein Code, ein magisches Wort, ein Erkennungsmerkmal für die, die nicht einfach nur Prosciutto essen. Die sagen dann nämlich "Sauris", haben den winzigen Ort am tiefblauen Stausee in der friulanischen Lumiei-Schlucht vor Augen und vergehen in Demut. Denn dort oben in Sauris, wo's so wahnsinnig schön ist, dort macht man den so ziemlich unglaublichsten Rohschinken Italiens und die ebenso unglaublichsten frischen Würste. Was unsereins insofern ein bisschen mit Stolz erfüllen kann, da die Bewohner von Sauris ursprünglich aus Kärnten und Osttirol einwanderten. Die kleinen, frischen Salsiccie bestehen aus Schweinefleisch, Salz und Gewürzen, sind ein bisschen geräuchert und sauteuer. Und wahnsinnig gut.

Salsiccie di Sauris, um € 7,45 bei Daniel's, 4., Naschmarkt 48-53.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige