Liebe Leserin, lieber Leser

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 25/08 vom 18.06.2008

Man muss keineswegs im Epizentrum des Geschehens, sagen wir: am Maria-Theresien-Platz stehen, um mitzukriegen, dass die Hölle los ist und sich alle Welt nur mehr für eines interessiert: Die Bestellung der bis dahin weitgehend unbekannten Sabine Haag zur neuen Direktorin des Kunsthistorischen Museums. „Eine hausinterne Lösung, sehr ungewöhnlich“, konnte man es dieser Tage in den Biergärten und Dönerbuden raunen hören. Matthias Dusini hat nicht nur die Antwort auf naheliegende Fragen, er hat auch das Interview mit Sabine Haag (S. 22). Wolfgang Kralicek hat(te) nicht nur Karten für das letzte Match Österreichs in der Vorrunde (wie es ausgegangen ist erfahren Sie, exklusiv!, auf Seite 67), er besuchte nicht nur die Team-Pressekonferenz im burgenländischen Stegersbach, sondern auch noch die verbliebenen Vorstellungen der Wiener Festwochen: Die letzten Tagebucheintragungen und Kraliceks Festival-Resümee finden Sie auf Seite 66 bzw. 21. Und auch Carsten Fasthuber beschäftigt sich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige