Bummel

Salemaleikum

Stadtleben | aus FALTER 25/08 vom 18.06.2008

Wie nennt man das, was gerade hinter zugepickten Schaufensterscheiben vor sich geht? Ach ja: Mid-Season-Sale, sagt der Fachmann. Alles Quatsch, der Abverkauf hat schon Hauptsaison. Zum Beispiel im Taschenladen Ozelot (7., Lindengasse 43), wo nicht nur Gepäckstücke reduziert verkauft werden, sondern auch schöne T-Shirts. Auch in Martina Salners Ready-Made-Shop (4., Kettenbrückeng. 14) ist schöne Kleidung jetzt noch schöner. Nämlich schön billiger – um bis zu 40 Prozent. Und im Szeneblumenladen Zweigstelle (9., Porzellang. 4) wird das Designervasenlager geräumt. Schnäppchenpreise, so weit das Auge reicht, sozusagen.

WORST OF VIENNA Wer hier als Deutscher das Wörtchen „Stuhl“ verwendet, wird ausgelacht. Und jetzt kommt der Mozartkugelroller Mirabell und verteilt fußballbedingt „Halbkugelstühle“ in der Stadt. Darüber lacht wieder keiner. Gemein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige