M wie Metropole

Kultur | Herwig G. Höller | aus FALTER 25/08 vom 18.06.2008

NACHBARN Maribor ist 2012 Europas Kulturhauptstadt. Schräge internationale Projekte, das Lent-Festival, die Oper: Die Stadt hat enormes Potenzial.

Was ist hier los, was machen sechzig Araber in Maribor?" Bereits kurz nach Beginn seiner Dreharbeiten bekam der slowenische TV-Produzent Danijel Gorjup Besuch von einer slowenischen Antiterroreinheit, die auf exakt diese Frage von ihm klare Antwort begehrte. Das vermeintliche Verbrechen war schnell aufgeklärt: Es handelt sich dabei um eine dreißigteilige TV-Serie, die sich "Arabs in London" nennt. Regisseur Anwar Kawadri, der dieser Tage in einem ruhigen Vorort eine abschließende Szene mit der ägyptischen Starschauspielerin Nihal Anber dreht, ist zufrieden: Siebzig Prozent seiner Fernsehserie, die in London spielt und im kommenden Ramadan ein Millionenpublikum in der arabischen Welt erreichen wird, hat Kawadri ausgerechnet in Maribor gedreht. Für das politisch provokant ausgerichtete TV-Werk, das vom Alltag arabischer Migranten in der britischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige