hundert jahre zeitausgleich

Stadtleben | Johannes Schrettle | aus FALTER 26/08 vom 25.06.2008

Verborgene Zusammenhänge …

Ich sinke nieder, ich stammle verwirrtes Zeug, der Weltgeist kommt mir wieder so groß vor - zu groß!

(Paul Scheerbart)

… zu erkennen ist ein hohes menschliches Ziel. Auf graz-info.at kann man etwa nur durch sein Geburtsdatum den persönlichen Biorhythmus erklärt bekommen (meiner ist, was den Geist betrifft, unverändert aktiv, Tendenz aber fallend). Der Begründer des Biorhythmus Wilhelm Fließ glaubte fest an den ursächlichen Zusammenhang zwischen Nase, Geist und Geschlechtsorgan, deswegen behandelte er auch die psychischen Probleme seines Freundes Sigmund Freud mit Kokain, was auch einwandfrei funktionierte. Womit der Geist sonst in Zusammenhang steht, darf weiter spekuliert werden. Laut Ring Freiheitlicher Jugend (RFJ) eindeutig mit Fahnen: Den Geist des Nationalen hat Juniorchef Michael Winter zweifelsfrei in den ersten EM-Wochen postnational herumkriechen sehen, und das hat den Juniorchef so von den Socken gehauen, dass er gleich von Leidenschaft durchpulst wurde und eine Klimakatastrophe für die derzeit noch dominierende antinationale Eiszeit prognostiziert. Was aber hat der Geist dem wackeren Buben zugeflüstert, zur Geisterstunde? Er hat gesagt: Alter, wenn wir die Deutschen außihauen, gemma noch Nachtexpress! Dann hat er sich die rote Farbe vom Gesicht gewischt, seine Wodkaflasche genommen und ist verschwunden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige