Der Rasenhase

Wir sind 08 | aus FALTER 26/08 vom 25.06.2008

So schön war alles geplant: in der letzten Nummer Luca Toni zum finalen Rasenhasen machen (wegen der niedlichen und neuerdings sehr hippen Rotzbremse) und vorher noch schnell Antonio Cassano, 27, abfeiern. Kurz, die Italiener sind raus, angeblich verdientermaßen. Und was uns von den Azzurri in Erinnerung bleiben wird, ist Cassanos Strip. Der junge Mann mit den tätowierten Fratzen auf der Muskelmasse machte sich nach dem Sieg über die Franzosen vor lauter Begeisterung schon auf dem Rasen fürs "Entmüdungsbad" nackig - bis auf ein knappes Unterhöschen. Vielleicht war das ja übertrieben. Aber damals hatten die Weltmeister noch Grund zu jubeln.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige