WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 27/08 vom 02.07.2008

Ganz der Papa

Nina Proll hat ihr Baby - Leopold sieht Papa Gregor Bloeb extrem ähnlich

Österreich kündigt auf der Titelseite einen Artikel an. In diesem ist über das Proll-Baby dann allerdings nur folgender Satz zu lesen:

Er hat dichtes, schwarzes Haar wie sein Vater.

Warum es im Juli heiß wird

"Schlag eine Brücke zu mir", sagt das Hoch über Russland zum Hoch über den Azoren. "Dann leg' dich dabei breit über die Alpen und lass' dich dort ruhig nieder." Auf diese Weise werden die Tiefs aus dem Nordwesten einfach abgeblockt und müssen nördlich oder westlich davon weiterziehen. Wenn so eine Hochdruckbrücke enststeht, dann ist ein heißer Juli sicher. Eine stark ausgeprägte Hochdruckbrücke gibt es derzeit zwar nicht, wir bekommen aber immer wieder Unterstützung vom Azorenhoch aus dem Südwesten.

Isabella Krassnitzer in ihrer Österreich-Wetterkolumne.

Sehr feuchte Hände

Das große Fracksausen ist angesagt. Und das just bei den angeblich unfehlbaren "Wahrsagern" der Internationalen Energieagentur in Paris. Ihr Oberprophet in Sachen Ölversorgung, Faith Birol, bisher mit auftragsgemäßer Akkuratesse auf dem Optimistentrip, vergießt mittlerweile Handschweiß in Litern.

Aus der Zeitung Ökoenergie.

Empörung der Woche

Um Jugendliche von den Schaufenstern zu vertreiben, setzt der Beate-Uhse-Shop an der Mariahilfer Straße auf das "Mosquito Sound System", das einen unangenehmen Ultraschallton erzeugt. Die JVP ist empört.

Aus Heute.

Albtraum der Woche

Welche Albträume plagen Sie so kurz vor der Hochzeit?

Dass ich versehentlich vor der Hochzeit in einer Tortenfabrik eingesperrt werde und am nächsten Tag ein paar Kilo mehr habe.

Barbara Karlich im News-Interview.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige