Kritik kurz

Kultur | aus FALTER 27/08 vom 02.07.2008

The Essence 08 Vielleicht liegt es nur an den höheren Räumen, aber dieses Jahr wirkt die Abschlussausstellung der Angewandten viel freier und macht deutlich mehr Lust, sich in die Experimente der so unterschiedlichen Institute zu vertiefen. Fantasievolle Ärmelstudien der Modeklasse von Veronique Branquinho tanzen in der großen Ausstellungshalle des Mak im Kreis, und auch die Architekturstudenten von Greg Lynn beweisen einen Hang zur Üppigkeit: Die Installation "Technicolor Bloom" führt durch eine Passage mit floralem Lochmuster, die an Lichtschutzmodule in den Tropen erinnert. Von den gelungen präsentierten Entwürfen des Instituts für Architektur ragt ein seltsames Gerät in den Ausstellungsraum, das sich als Messstab für den Zustand von Schnee entpuppt. Lukas Bast aus der Klasse Industrial Design hat den Prototyp "Snow-Control-System" entwickelt. Seine Kollegen Monika Freyer und Philipp Luftensteiner aus der Klasse Transmediale Kunst ermöglichen mit ihrem von der Decke hängenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige